de /

en

Neues vom Bauhaus in Bernau

Weiterhin keine Bauhaus-Führungen möglich
Ausstellung bleibt vorerst auch geschlossen

Aufgrund der neuen Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus können wir derzeit leider keine Führungen durch das Bauhausensemble anbieten. Über unsere 360°-Bilderserie kann sich aber jeder, der trotzdem reinschauen möchte, seinen ganz eigenen Rundgang per Mausklick zusammenstellen.

Auch unsere Ausstellung "SCHULE IM WALDE" – 1928 BIS HEUTE bleibt bis auf Weiteres geschlossen. In den kommenden Wochen werden Sie hier neue Artikel zur ehemaligen ADGB-Bundesschule lesen und ausgewählte Objekte aus der Ausstellung entdecken können. Und auch in den sozialen Medien bleiben Sie auf dem Laufenden: auf Facebook und Instagram @bauhausdenkmalbernau.

Neues vom verein

Die Bundesschule – "Ein weltliches Kloster"
Interview von Adolf Stock mit Jonas Geist

Adolf Stock ist Rundfunk-Journalist. In seiner Interviewreihe „Nachgefragt“ führte er Gespräche mit Stadtplanern und Architekten, Künstlern und Schriftstellern. Mit Jonas Geist, Architekturhistoriker und Gründungsmitglied des baudenkmal bundesschule bernau e. V., sprach Stock im Jahr 2002 an der Universität der Künste über das Bauhaus und vor allem über die Charakterisierung der ehemaligen Bundesschule des ADGB. Sie sei „ein weltliches Kloster“, so Jonas Geist im Interview, „in dem man wohnte, in dem man Ausbildung erhielt, in dem was zu essen kriegte und in dem man schlafen konnte. Alle Funktionen des Lebens, des alltäglichen Lebens, waren in diesem Haus wie in einem Kloster untergebracht.“ Dieses und weitere Interviews sind auf dem Blog von Adolf Stock frei zugänglich.

MEHR

Erfahren Sie etwas über unseren Verein

Seit 1990 setzt sich der baudenkmal bundesschule bernau e. V. für die Erhaltung und Instandsetzung der ehemaligen ADGB-Bundesschule ein, erforscht und publiziert Themen rund um das heutige UNESCO Bauhaus-Welterbe und verfügt über die umfangreichste Sammlung zur 90-jährigen Geschichte der Bundesschule. Erfahren Sie hier mehr über uns und unsere Projekte. Wir freuen uns auf Sie!

MEHR

neues vom besucherzentrum

Der nächste Schritt ist getan
Richtfest für das Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bernau

Bei sonnigem Vorfrühlingswetter luden am 10. März 2021 die Stadt Bernau und die BeSt Bernauer Stadtmarketing zum Richtfest in den Bernauer Ortsteil Waldfrieden ein. Zusammen mit den Bauarbeitern und Handwerkern, Architekten und Stadtverordneten begingen die Bauherren diesen Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung des Besucherzentrums für UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bernau.

MEHR

Wir suchen ...
Mitarbeiter für das UNESCO-Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau

Sie sind aufgeschlossen und hilfsbereit? Sie lieben das Bauhaus? Und Sie möchten gern in einem kleinen Team selbständige Aufgaben übernehmen? Dann suchen wir Sie als Mitarbeiter*in für unser UNESCO-Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bernau! Derzeit befindet sich das Gebäude im Bau und wird voraussichtlich am 1. Oktober 2021 eröffnet. Für das Besucherzentrum suchen wir zwei engagierte Mitarbeiter*innen in Vollzeit sowie eine*n Mitarbeiter*in als Minijobber*in. Bis zum 30. April 2021 können Sie sich per E-Mail an bauhausbest-bernau.de bei der Leiterin des Besucherzentrums, Dr. Anja Guttenberger, bewerben.

MEHR

Anfahrt

Stellenanzeige
UNESCO-Besucherzentrum

Für das UNESCO-Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bernau suchen wir zwei engagierte Mitarbeiter*innen in Vollzeit sowie eine*n Mitarbeiter*in als Minijobber*in. Bis zum 30. April 2021 können Sie sich per E-Mail an bauhausbest-bernau.de bewerben. Die Einstellung erfolgt zum 01.09.2021. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

MEHR

Nächste Führungen

Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Publikationen des Vereins.

Virtueller Rundgang