de /

en

Spielerisch am UNESCO-Welterbe unterwegs

Mit der neuen App „Bauhaus Denkmal Bernau“ hat die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH ein Format der Kunstvermittlung geschaffen, das besonders auf junge Menschen und Smartphonebegeisterte abzielt. In Ergänzung zu den bereits vorhandenen Kunstvermittlungsformaten – wie Informationstafeln mit Rundgangsflyer, Ausstellung, Führungen durch das Bauhaus Denkmal – konzipiert, lässt die App über erhaltene historische Augenzeugenberichte von 1930 und einen beweglichen Zeitstrahl durch die Geschichte des Bauhaus Denkmals ein greifbares Bild der ehemaligen ADGB-Bundesschule im Bernauer Waldfrieden entstehen.

Die App wurde von den Leipziger Software-Entwicklern DroidSolutions entworfen und umgesetzt. Konzept und Inhalte für die Bauhaus Denkmal Bernau App entstanden in enger Zusammenarbeit mit der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH.
 

Die App ist ab sofort für iPhone und Androidgeräte in den entsprechenden App Stores kostenfrei erhältlich. Einmal geladen, ist sie auch offline auf dem Gelände des Bauhaus Denkmals Bernau einsatzbereit. Auf zur Erkundungstour mit dem Smartphone!

Mit Hans und Hannes das Gebäude erkunden

Ein besonderes und außerordentliches Merkmal der Bauhaus Denkmal Bernau App sind zwei Quiztouren, die Schüler*innen des Oberstufenzentrum I Barnim für die BeSt konzipiert, entworfen und umgesetzt haben. Mit der Gründung des Schüler-Startups „Young Professionals“ hat das Oberstufenzentrum den Grundstein dafür gelegt, ihre Schüler*innen in professionellen Projekten auf ein Leben nach der Schule und im Arbeitsleben vorzubereiten.

Ihren ersten Auftrag haben sie für die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH an Land gezogen. Das Start-Up setzt sich dabei aus drei unterschiedlichen Seminarkursen zusammen, wobei einer mit der Konzeption und Entwicklung von Prototypen der Bauhaus Denkmal Bernau-App betraut war. Auf der Basis empirischer Studien und einem engen Bezug zur Praxis identifizierten die Jugendlichen unterschiedliche Zielgruppen. Für jede Zielgruppe erstellten sie schließlich je eine Quiztour. Drei dieser Quiztouren sind nun fertiggestellt und werden sukzessive in der Bauhaus Denkmal Bernau App umgesetzt: die Schnitzeltour (für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren), die Flaniermeile (für Besucher ab ca. 30 Jahren) und die Historische Route, die mittels Augmented Reality bereits abgerissene Gebäude wieder auferstehen lässt.
 

Während die Kinder von den Katzen Hans und Hannes auf ihrer Erkundungstour begleitet werden, können sich die Nutzer*innen der Flaniermeile von ihrem Smartphone mit Vibrationsalarm um das Gebäude herumleiten lassen. An jedem neuen Knotenpunkt gibt es Informationen zum Ort und eine Quizfrage, die das neu erlernte Wissen abfragt. Auf diese Art und Weise lassen sich Gelände und Bauhausbau mit der Bauhaus Denkmal Bernau App nun spielerisch erkunden.

Bauhaus Denkmal Bernau App

Eine App für das Bauhaus Denkmal Bernau
Podcast mit Schülern des OSZ1

In der 13. Folge des Podcasts KNTXT – Bernauer Stadtgespräche waren Lilly, Daniel und Richard, die alle Schüler*innen des Oberstufenzentrums I Barnim am Bauhaus Campus Bernau sind, und deren Lehrer für Mediengestaltung, Dennis Meier-Schindler, zu Gast. In ihrem Seminarkurs haben sie im vergangenen Schuljahr Quiztouren für unsere App entwickelt. PODCAST