Führungen


Das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau, insbesondere der Meyer-Wittwer-Bau, ist kein öffentlich zugängliches Gebäude. Besichtigungen der Innenräume sind deshalb in der Regel nur bei Führungen möglich. Führungen, ohne Anmeldung von Interessenten und vorrangig für Einzelbesucher finden im August und September 2018 an folgenden Sonntagen statt:
26. August; 2., 16. und 30. September. Diese Führungen werden vom Verein baudenkmal bundesschule bernau durchgeführt.
Die Bernauer Stadtführer übernehmen die Führungen an den Sonntagen: 19. August, 23. September.

Am Sonntag, den 9. September, dem Tag des offenen Denkmals, kann das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau in der Zeit von 10.30 bis 14  Uhr besichtigt werden. Mitglieder des Vereins baudenkmal bundesschule bernau und die Bernauer Stadtführer stehen an verschiedenen Punkten des Denkmals für Informationen zur Verfügung.

Die Führungen beginnen jeweils um 10.30 Uhr . Treffpunkt ist am historischen Lehrerhaus, Hannes-Meyer-Campus 9 bzw. am Eingang zum MeyerWittwerBau, Hannes-Meyer-Campus 1.
Die Zufahrt für PKW ist vom Kreisverkehr an der Wandlitzer Chaussee nach rechts in die Hans-Wittwer-Straße zu den Parkplätzen. Gäste, die die Buslinie nutzen, können entweder bis zur Haltestelle "Bauhausdenkmal" fahren und von dort rechts in die Fritz-Heckert-Straße laufen oder auch bis zur nächsten Haltestelle "Hans-Wittwer-Straße" fahren und von dort rechts in die Hans-Wittwer-Straße laufen. Über beide Straßen gelangen sie zum Treffpunkt für die Führungen.

Führungen finden nur in deutscher Sprache statt.

Außerhalb der genannten Termine können Sie einen gesonderten Wunschtermin ausschließlich per E-Mail: fuehrungen@bauhaus-denkmal-bernau.de  anfragen. Dies gilt vor allem für Gruppen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir, diese Anfrage mindestens sechs Wochen vor dem gewünsten Termin an uns zu richten. Kurzfristige Terminwünsche können derzeit nicht berücksichtigt werden.

Der Teilnahmebeitrag bei Führungen beträgt 6 Euro/Person, ermäßigt 4 Euro (Studenten, Inhaber eines Sozialpasses, Schwerbehinderte, Inhaber eines Ehrenamtpasses u. ä.). 

Bei den Führungen können folgende Räume besichtigt werden:

  • im MeyerWittwerBau das Foyer mit Aula, der Speisesaal mit Nebenräumen, ein Internatszimmer und das ehemalige Etagenbad, das Turnhallen- und Seminargebäude
  • das Lehrerhaus Nr. 9

Zugang bei Handikap
Im Hauptschulgebäude, im MeyerWittwerBau, ist die Eingangstreppe mit einem Hublift ausgestattet. Vom Foyer aus sind somit fast alle Räume barrierefrei zu erreichen. Aus technischen Gründen muss eine Nutzung bei angemeldeten Führungen jedoch vorher mitgeteilt werden.

Außenbesichtigung
Besichtigungen des gesamten Gebäudeareals von außen sind jederzeit auch ohne Teilnahme an einer Führung möglich.

Informationen
Im Foyer des MeyerWittwerBaus sind Informationstafeln mit Auskünften zu den Architekten der verschiedenen Bauphasen zwischen 1928 und 2007 sowie zu wichtigen Abschnitten der Bau- und Nutzungsgeschichte. Im Glasgang befindet sich eine Ausstellung zur denkmalgerechten Sanierung und Teilrekonstruktion in den Jahren 2003 bis 2007.

An neun Außenwänden sind Informationstafeln, die das jeweilige Gebäude -  Haupteingang des MeyerWittwerBaus, die Aula, den Speisesaal, die Internatshäuser, die Sporthalle, die Seminarräume, die Bibliothek, den Glasgang und ein Lehrerhaus - vorstellen.

Film
Bei Führungen und Veranstaltungen kann der Dokumentarfim "Die Bundesschule Bernau - Denkmal der Moderne" (33 Minuten) gezeigt werden.

Anfahrt mit Bahn / Auto

Social Media