Biografie Hannes Meyer

1905-1919Kunstgewerbeschule, Maurerausbildung in Basel, über verschiedene Ausbildungsstufen und Mitarbeit in Baubüros in Berlin und Essen zum Architektenberuf, selbständige Architektentätigkeit seit 1919
1919-1924erste wichtige Aufgaben im genossenschaftlichen Siedlungsbau in Basel-Siedlung Freidorf
1926gemeinsames Büro mit Hans Wittwer in Basel, bedeutende Wettbewerbsentwürfe 1926/1927
1927Berufung als Meister für Architektur durch Walter Gropius an das Bauhaus in Dessau
1928 Bauhausdirektor, Teilnahme am Wettbewerb für die ADGB - Bundesschule Bernau bei Berlin (Entwurf gemeinsam mit Hans Wittwer), 1.Preis und Bauauftrag (Ende April 1928), Hannes Meyer und Hans Wittwer schufen mit dem Schulbau eines der bedeutendsten Bauwerke der Moderne
1930fristlose Entlassung aus politischen Gründen, Hannes Meyer geht mit sieben Schülern in die Sowjetunion, Tätigkeit als Hochschullehrer an der Moskauer Hochschule für Architektur und Bauwesen (WASI), leitende Stellung in mehreren Architektenbüros, zuletzt Mitarbeit an der neugegründeten Architekturakademie
1936Rückkehr in die Schweiz, kaum Möglichkeiten für eine Architektentätigkeit
1939Berufung nach Mexiko und Aufbau des ersten mexikanischen Städtebauinstituts, danach verschiedene Tätigkeiten im Bausektor
1949Rückkehr in die Schweiz

Anfahrt mit Bahn / Auto

Social Media