Jugendprojekt „Barnim-Gymnasium kommuniziert Bauhaus“

Foto: Schülerprojekt

In einem Schülerprojekt (11/2017 bis 10/2018) erforschen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 der AG „Bernau digital“ mit ihrem Lehrer, Herr Finger, das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau bei Berlin. Sie wollen aufzeigen, wie man sich mit neuen Medien interaktiv und spannend dem Thema Bauhaus nähern kann.

Die Schülerinnen und Schüler erstellen mit ihren Betreuern Videos, Poster und Postkarten, die über das Bauhaus Denkmal informieren und zu dessen Besuch sowie zur Auseinandersetzung mit dem Weltkulturerbe anregen sollen. Sie stellen ihre Ergebnisse auf Veranstaltungen des Vereins baudenkmal bundesschule bernau (bbb e. V.) öffentlich vor und präsentieren sie in den Medien.

Das Projekt wird fachlich vom bbb e.V. und medientechnisch von Dr. Wolfgang Roth, Bernau, betreut. Gefördert wird das Projekt von der Schulstiftung der Sparkasse Barnim.

Um interessierte Schulen zur Beschäftigung mit dem Thema Weltkulturerbe anzuregen und zu unterstützen, werden Info- und Anleitungsmaterialien für Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer erarbeitet. Sie werden hier  schrittweise als Entwürfe zur Nutzung bereitgestellt (Die Einstellung der Endversionen erfolgt mit dem Projektabschluss zum 31.10.2018.):

Projektbeschreibung

• Information

Info- und Anleitungsmaterialien

Didaktisches Konzept

• Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler

Inhalte und Dokumente stammen vom Urheber Barnim-Gymnasium Bernau. Die freien, lizensierten und editierbaren Materialien mit entsprechenden Infos finden Sie auf der Website des Medienzentrums Barnim/Freie Unterrichtsmaterialien.

Anregungen und Meinungen zu diesen Materialien nehmen die Autoren gern entgegen.
Jürgen Finger / Dr. Wolfgang Roth

 

 

Anfahrt mit Bahn / Auto

Social Media